Dienstag, 12. Dezember 2017

Subscribe to Ausflugsziele in Deutschland

Ausflugsziele an der Mosel

Ausflugsziele an der Mosel – zwischen Kultur und Kulinarik

Dom der Stadt Trier von Templermeister_pixelio.de

Der Moselurlaub gilt mittlerweile als einer der begehrtesten Urlaube für Deutsche. Der schöne Fluss begeistert nicht nur mit seinen herrlichen Landschaften, sondern bieten sich ebenso zahlreiche kulturelle und kulinarische Hochgenüsse. Mit der Stadt Trier, die im Moselurlaub unbedingt einmal besucht werden sollte, findet man an der Mosel die älteste Stadt Deutschlands. Sie hält für ihre Besucher so namhafte Sehenswürdigkeiten, wie die Porta Nigra, die Basilika oder gar den Dom zu Trier bereit.

Aber auch Bernkastel-Kues, einer der Kurorte an der Mosel, bietet mit dem Geburtshaus Cusanos ein wahres Highlight der Region. Darüber hinaus sind das Schloss Lieser oder die Festung Ehrenbreitstein in unmittelbarer Nähe von Koblenz beim Moselurlaub unverzichtbar.

Für alle aktiven Urlauber bietet das Moselhotel die Möglichkeit, Nordic Walking, Wassersport oder vieles mehr zu erleben. Der Fluss selbst lädt zum Wasserski, ebenso wie zum Kanufahren und Segeln ein. Der Moselradweg kann vom Moselhotel aus ebenfalls sehr schnell erreicht werden. Auf einer Gesamtlänge von mehr als 400 Kilometern bietet sich dem aktiven Urlauber eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke.

Natürlich sollte man im Moselurlaub auch einmal einen der herrlichen Moselweine kosten. Denn die Reben, die an den Hängen direkt an der Mosel stehen, profitieren von besonders vielen Sonnentagen im Jahr. Dadurch wird der Wein, der fast ausschließlich von Hand gelesen wird, so köstlich, das er zu den besten Weinen aus ganz Deutschland gezählt wird. Auf einem Weinfest oder einer Weinverkostung kann man im Moselurlaub einmal einen dieser köstlichen Tropfen probieren und sich selbst von der Qualität der Moselweine überzeugen.

Ähnliche Artikel: